Bedarfsgerechte Planung

Die Ladeinfrastruktur von Allego wächst mit der E-Mobilität in der Stadt. Nicht zu schnell, nicht zu langsam und immer an der richtigen Stelle. Damit öffentlich zugängliche Ladestationen aufgestellt werden können, sind stadtplanerische, umwelt- und ordnungsrechtliche Anforderungen zu berücksichtigen. Hier sind die Stadtverwaltungen unsere wichtigsten Partner. Aus der Zusammenarbeit mit der Stadt Berlin und über 100 niederländischen Kommunen sind wir erfahren darin, auf die individuellen Bedürfnisse der Städte einzugehen und effiziente Abstimmungsprozesse zu etablieren.

So bauen wir Ladeinfrastruktur auf
Die knappen Personalressourcen der Städte und Partner werden geschont und so eingesetzt, dass sie sich optimal mit denen der Allego-Projektteams ergänzen. Wir wissen, wie Standorte ausgesucht und technisch sowie wirtschaftlich bewertet werden sollten; wir koordinieren Termine mit den Standorteigentümern, Netzbetreibern, Tiefbauunternehmen und Elektroinstallateuren. Wir sorgen für transparente Informationsflüsse und halten Termine ein.

Auch die Bürger gestalten das Wachstum mit. Denn jeder Einwohner oder Unternehmer kann seinen Ladebedarf für einen Standort einfach online melden. Allego führt die Bedarfsmeldungen zusammen und sucht den optimalen Standort aus. In Absprache mit den Stadtverantwortlichen werden dann die Ladesäulen installiert. Welche Ladelösung für einen Standort in Frage kommt, analysieren wir im Vorhinein und beraten herstellerunabhängig, welche Hardware geeignet ist. Derzeit arbeiten wir mit vielen führenden Anbietern und liefern Ladelösungen für jeden Bedarf.

Betrieb der Ladeinfrastruktur
Kern unseres Angebots ist ein leistungsfähiges und flexibles IT-Backend, das die Planung und den Betrieb von vielen Ladestationen diverser Typen einfach, transparent und effizient macht.

Der Betrieb von Ladestationen ist das „Herz“ der Elektromobilität in der Stadt. Nur eine funktionierende Ladestation dient dem Eelektromobilisten. Unser Versprechen an die Kommunen ist eine 98,5-prozentige Verfügbarkeit der Ladestationen. Um dieses Versprechen  einzuhalten, überwachen wir jede Station online, überprüfen jeden Ladevorgang, bevor er in die Abrechnung gesandt wird. Bei Störungen schalten wir uns auf die Software der Ladestationen auf und können die meisten Fehler auf diesem Wege beheben. Sonst veranlassen wir unverzüglich eine Reparatur vor Ort. Dank einer 24/7-Hotline sowie Direct Payment-Lösungen ermöglichen wir jedem Elektromobilisten vertragsunabhängig und jederzeit aufzuladen.

Als Partner von Kommunen und öffentlichen Betrieben wie zum Beispiel Stadtwerken bieten wir Lösungen an, die Ihnen erlauben Ihre Bürger, Ihre Kunden im eigenen Namen anzusprechen und Ihre eigenen Produkte und Services an den Ladestationen zu verkaufen.

Die Lieferung von Grünstrom durch lokale Stadtwerke ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
Können Wartungen oder Installationen durch lokal verfügbare Fachkräfte ausgeführt werden, sind wir an einer guten Zusammenarbeit selbstverständlich interessiert.

Wir beraten gerne persönlich oder laden interessierte Kommunen und Einrichtungen ein, sich Ladeinfrastruktur vor Ort anzuschauen und mit anderen Städten auszutauschen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns und erfahren Sie mehr über Fördermöglichkeiten und Voraussetzungen.

Förderprojekte